Kambodscha eVisum

Über das kambodschanische eVisum

Das kambodschanische eVisum ist ein obligatorisches Einreisedokument für Ausländer, die Kambodscha zu Tourismus- oder Transitzwecken besuchen wollen. Die kambodschanische Regierung hat ein elektronisches Visasystem eingeführt, um die Beantragung von Visa für Reisende einfacher und zugänglicher zu machen.

Nun können sich Menschen aus berechtigten Ländern den Besuch einer Botschaft und den damit verbundenen Papierkram sparen, da sie den Antrag online stellen können.

Der Antragsprozess ist einfach: Füllen Sie das Formular auf der Website aus, fügen Sie die Fotos bei, zahlen Sie die Gebühr und drucken Sie das genehmigte Visum aus, das Ihnen per E-Mail zugestellt wird. Die Bearbeitungszeit kann bis zu drei Werktagen dauern, ist aber in der Regel viel kürzer – nur 18 Stunden.

Mit einem eVisum kann ein Reisender einmal nach Kambodscha einreisen und bis zu 30 Tage bleiben. Das elektronische Visum für Kambodscha ist 90 Tage ab dem Tag der Ausstellung gültig. Das Online-Dokument kann nach der Ankunft verlängert werden.

Reisende mit einem kambodschanischen Online-Visum müssen über eine der Grenzstellen, die elektronische Einreisedokumente unterstützen, einreisen.

Kambodscha eVisa-Typen

Es gibt zwei Arten von eVisa für Kambodscha, die sich durch den Zweck der Reise unterscheiden:

  • Kambodscha Touristenvisum online Ein Antragsteller sollte diese Visumart verwenden, wenn er nach Kambodscha in den Urlaub reist, um das Land zu erkunden oder Familie und Freunde zu besuchen;
  • Kambodscha Transitvisum online Dieser Visumstyp ist für diejenigen, die nur nach Kambodscha einreisen müssen, um zu ihrem nächsten Ziel zu gelangen.

Beide Visumtypen sind Einzelvisa, die Reisenden einen Aufenthalt von 30 Tagen ermöglichen.

Bitte beachten Sie, dass Reisende für geschäftliche Aktivitäten die kambodschanische Botschaft aufsuchen müssen, um ein reguläres Visum zu erhalten.

Kambodscha eVisa beantragen

Wie Sie ein elektronisches Visum für Kambodscha beantragen

Der Antrag für ein Visum für Kambodscha ist sehr einfach auszufüllen und erfordert vom Antragsteller nicht viel Zeit, Mühe oder Computerkenntnisse.

Das Verfahren läuft vollständig online ab, so dass Sie den Antrag von jedem Ort aus stellen können – von zu Hause, von der Arbeit, vom Restaurant, von der Bibliothek oder vom Urlaubsort. Das bedeutet auch, dass Sie sich nicht an die Arbeitszeiten halten müssen – Sie können das Formular einreichen, wann immer Sie wollen, sogar mitten in der Nacht.

Wenn Sie ein Visum für Kambodscha online beantragen möchten, lassen Sie sich von den folgenden Schritten leiten:

  1. Füllen Sie das Formular aus. Dazu müssen Sie einige Angaben zu Ihrer Person, Ihrem Reisepass und Ihrer Reise machen. Dazu gehören Ihr Vor- und Nachname, Ihre Staatsangehörigkeit, Ihre E-Mail-Adresse, das geplante Ankunfts- und Abreisedatum und die bevorzugte Einreisestelle.
    Überprüfen Sie unbedingt die eingegebenen Daten, da Fehler zu Verzögerungen und Komplikationen führen können.
  2. Hängen Sie die erforderlichen Bilder an. Sie sollten zwei Fotos hochladen: eines von der Seite mit den Bio-Daten Ihres Passes und das andere von Ihrem Gesicht. Sie können diese Fotos mit Ihrer Handy- oder PC-Kamera machen, aber denken Sie daran, dass sie von relativ guter Qualität sein sollten, damit die Visa-Experten die Daten deutlich lesen können.
  3. Bezahlen Sie die kambodschanische Visumgebühr. Es gibt mehrere sichere Online-Zahlungsmethoden, so dass Sie die von Ihnen bevorzugte auswählen können. Unter anderem ist die Zahlung mit einer Debit- oder Kreditkarte möglich.
  4. Prüfen Sie Ihre E-Mail Adresse, um ein genehmigtes Online-Visum für Kambodscha zu erhalten. Sie erhalten es als Dokument im PDF-Format. Sie sollten es herunterladen und ausdrucken.

Die durchschnittliche Bearbeitungszeit für kambodschanische eVisa beträgt 18 Stunden. Manchmal kann die Genehmigung jedoch bis zu 72 Stunden oder drei Arbeitstage dauern, so dass es besser ist, den Antrag im Voraus zu stellen.

Eine elektronische Einreisegenehmigung für Kambodscha ist für alle Reisenden obligatorisch, auch für Minderjährige. Für Kinder wird das Antragsformular von den Eltern oder Erziehungsberechtigten eingereicht.

Gültigkeitsdauer

Die Gültigkeit eines Online-Visums für Kambodscha beginnt mit dem Tag der Ausstellung. Sie gilt für 90 Tage.

Während dieses Zeitraums kann eine Person einmal in das Land einreisen und sich dort bis zu einem Monat/30 Tagen am Stück aufhalten, selbst wenn sie am letzten Tag der Gültigkeit einreist.

Wenn der Reisepass des Antragstellers abläuft oder irgendwelche Daten aktualisiert werden, wird auch das elektronische Visum für Kambodscha ungültig und der Reisende muss ein neues eVisum beantragen.

Eine Verlängerung des Visums ist nur bei der Ankunft nach Kontaktaufnahme mit der kambodschanischen Regierung und den Einwanderungsbehörden möglich.

Kambodscha eVisa beantragen

Anforderungen für das eVisum nach Kambodscha

Um ein Visum für Kambodscha online beantragen zu können, müssen Sie Folgendes vorweisen:

  • ein funktionierendes Gerät (ein Telefon, Laptop, PC oder Tablet);
  • Stabile Internetverbindung;
  • Möglichkeit, online zu bezahlen;
  • eine erreichbare E-Mail-Adresse.

Es gibt auch einige erforderliche Dokumente und Anforderungen bei der Ankunft.

Erforderliche Dokumente

Zu den erforderlichen Dokumenten für den Visumantrag für Kambodscha gehören:

  • eine Seite mit Biodaten aus dem gültigen Reisepass Der Reisepass muss noch mindestens sechs Monate nach dem Einreisedatum gültig sein, wenn er abläuft, wird ein eVisum ungültig;
  • ein Foto des Gesichts des Antragstellers kann mit einer Handy- oder PC-Kamera aufgenommen werden.

Erfordernisse bei der Ankunft

Bei der Ankunft in Kambodscha werden die Zollbeamten folgende Dokumente überprüfen:

  • einen gültigen Reisepass – darf nicht innerhalb von sechs Monaten nach dem Ankunftsdatum ablaufen;
  • eine Papierkopie – eines elektronischen Visums für Kambodscha.

Reisende mit einem kambodschanischen eVisa dürfen nur die speziellen Einreisehäfen benutzen, die Online-Visa erlauben:

Flughäfen:

  • Phnom Penh Internationaler Flughafen
  • Siem Reap Internationaler Flughafen
  • Sihanouk Internationaler Flughafen

Grenzübergangsstellen:

  • Cham Yeam (Provinz Koh Kong) – Thailand
  • Poi Pet (Provinz Banteay Meanchey) – von Thailand
  • Bavet (Provinz Svay Rieng) – aus Vietnam
  • Tropaeng Kreal Grenzposten (Stung Treang) – aus Laos

Zurzeit unterstützen keine kambodschanischen Seehäfen elektronische Visa.

Die Ausreise kann von jedem Punkt aus erfolgen.