K-ETA

Über Südkorea K-ETA

Das K-ETA ist eine elektronische Reisegenehmigung für Südkorea, die Ausländern aus berechtigten Ländern die Einreise in die Republik Korea ermöglicht.

Es wurde im Mai 2021 eingeführt, um die Einreise nach Südkorea zu erleichtern, und ist jetzt ein obligatorisches Dokument.

Das K-ETA erlaubt Reisen in das Land zu touristischen und geschäftlichen Zwecken. Während der 2-jährigen Gültigkeitsdauer können seine Inhaber mehrmals nach Korea einreisen. Jeder Besuch darf 30, 60 oder 90 Tage nicht überschreiten – je nach Nationalität des Reisenden.

Die Beantragung ist einfach, schnell und erfordert keinen großen Aufwand oder besondere Kenntnisse.

Nur drei Schritte – und das K-ETA ist fertig! Füllen Sie einfach das Antragsformular aus, leisten Sie die Zahlung und warten Sie darauf, dass die genehmigte Reisegenehmigung an Ihre E-Mail-Adresse geschickt wird.

Die Bearbeitungszeit beträgt nur bis zu 72 Geschäftsstunden. Sie müssen die K-ETA ausdrucken, da sie bei der Ankunft von den Beamten überprüft wird.

Typen von K-ETA

Zurzeit gibt es nur einen Typ von K-ETA – einen mit mehreren Einträgen.

Abhängig von der Staatsbürgerschaft können die Inhaber jeweils 30, 60 oder 90 Tage in Südkorea bleiben.

Mit einem K-ETA können Reisende zu folgenden Zwecken in das Land einreisen:

  • Tourismus, Erkundung Südkoreas
  • Freizeit und Erholung
  • Besuch von Verwandten und Freunden
  • Teilnahme an Tagungen, Konferenzen oder Kongressen
  • Besuch von Seminaren und Messen

Jetzt für KETA bewerben

Wie Sie K-ETA für Südkorea beantragen

Die elektronische Reisegenehmigung für Südkorea ermöglicht es Reisenden, sich den Stress mit dem Visum zu ersparen – den Besuch einer Botschaft oder eines Konsulats, das Warten in Schlangen und den Papierkram.

Jetzt können berechtigte Bürger den Antrag sogar von zu Hause aus online stellen. Und Sie müssen sich nicht an die Geschäftszeiten halten!

Der K-ETA-Antragsprozess ist einfach und erfordert keine besonderen Computerkenntnisse.

Folgen Sie dieser Anleitung, um zu erfahren, wie die K-ETA Beantragung funktioniert:

  1. Füllen Sie das Antragsformular aus.
    Sie müssen einige Angaben zu Ihrer Person, Ihrem Reisepass und Ihrer Reise machen, z.B. Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Staatsangehörigkeit, Ihre E-Mail-Adresse, das geplante Ankunfts- und Abreisedatum usw. Außerdem müssen Sie die erforderlichen Dokumente beifügen. Vergewissern Sie sich, dass Sie alle Felder ausgefüllt haben und dass die angegebenen Informationen korrekt sind. Das ist wichtig, denn jeder Fehler und ein unvollständiges Antragsformular kann zu Verzögerungen führen.
  2. Bezahlen Sie die K-ETA-Gebühr.
    Es stehen mehrere Online-Zahlungsmethoden zur Verfügung, die alle sicher sind. Es steht Ihnen frei, eine davon zu wählen. Viele Antragsteller verwenden zum Beispiel ihre Debit- oder Kreditkarten.
  3. Kontrollieren Sie Ihren Posteingang.
    Sie erhalten zunächst die Bestätigungsnummer und später die genehmigte K-ETA. Sie wird direkt an die E-Mail-Adresse geschickt, die Sie zuvor im Antragsformular angegeben haben. Die koreanische elektronische Reisegenehmigung kommt in Form eines PDF-Dokuments an, das Sie ausdrucken müssen.

Die Bearbeitung eines Antrags ist in der Regel innerhalb von 72 Stunden abgeschlossen.

Wir raten Ihnen, den Antrag mindestens 3 Werktage vor Ihrer Reise zu stellen, damit Sie sicher sein können, dass Sie das genehmigte K-ETA rechtzeitig erhalten und keine Probleme aufgrund von Verzögerungen bei der Grenzkontrolle auftreten.

Gültigkeitsdauer

Die elektronische Reisegenehmigung für Südkorea ist ab dem Datum der Genehmigung 2 Jahre lang gültig und kann nicht verlängert werden.

Auch wenn die Gültigkeitsdauer der K-ETA noch nicht abgelaufen ist, müssen Sie eine neue elektronische Reisegenehmigung beantragen, wenn sich Ihre Angaben geändert haben, z. B.:

  • Name
  • Geschlecht
  • Geburtsdatum
  • Staatsangehörigkeit
  • Reisedaten (Passnummer und Gültigkeitsdatum)
  • Infektionskrankheiten
  • Vorstrafenregister

Jetzt für KETA beantragen

Südkorea ETA-Anforderungen

Um eine elektronische Reisegenehmigung für Korea beantragen zu können, müssen Sie aus einem zugelassenen Land stammen und einige technische Voraussetzungen für die Online-Anwendung erfüllen:

  • Haben Sie ein funktionierendes Gerät – Telefon, Laptop, Tablet oder PC
  • eine stabile Internetverbindung haben
  • Sie haben die Möglichkeit, online zu bezahlen
  • Sie haben Zugang zu einer aktiven E-Mail-Adresse

Erforderliche Dokumente

Bei der Bewerbung müssen Sie die folgenden erforderlichen Unterlagen beifügen:

  • einen gültigen Reisepass – er darf nicht innerhalb von 6 Monaten ab dem Ankunftsdatum ablaufen
  • ein aktuelles Foto Ihres Gesichts – es kann mit Ihrer Handy- oder PC-Kamera aufgenommen werden

Anforderungen bei der Ankunft

Besitzer einer elektronischen Reisegenehmigung für Südkorea haben es bei der Einreise einfacher, da sie die Ankunftskarte bei der Einreise nicht vorlegen müssen.

Um in die Republik Korea einzureisen, müssen die Antragsteller eine ausgedruckte K-ETA und einen gültigen Reisepass vorweisen können.

Beachten Sie, dass die K-ETA-Genehmigung keine Garantie für die Einreise ist, da die endgültige Entscheidung von den Einwanderungsbeamten bei der Einreisekontrolle getroffen wird.