eTA Kanada

Über Kanada ETA

Eine kanadische ETA (Electronic Travel Authorization) ist ein obligatorisches elektronisches Einreisedokument, das von der kanadischen Regierung eingeführt wurde, um die Bearbeitung von Visumanträgen zu beschleunigen. Ausländer können die kanadische ETA verwenden, um zu Geschäfts-, Touristen- oder Transitzwecken in das Land zu reisen. Kanadas Online-Reisedokument ermöglicht mehrere Besuche von jeweils bis zu sechs Monaten und ist fünf Jahre lang gültig. Die Beantragung der kanadischen ETA ist überhaupt nicht schwierig, sondern spart Zeit und Geld, da Sie nicht zu einer Botschaft gehen müssen. Sie füllen das Online-Antragsformular aus, entrichten die Gebühr und erhalten das genehmigte Visum an die E-Mail-Adresse. Die Bearbeitungszeit beträgt bis zu 72 Stunden, in der Regel aber noch weniger. Die Zollbeamten werden Ihren Reisepass überprüfen, da dieser digital mit der ETA verbunden ist. Sowohl Ihr Reisepass als auch die elektronische Reisegenehmigung müssen gültig sein, sonst wird Ihnen die Einreise verweigert. Es gibt kein Alter, unter dem Kinder ohne ein entsprechendes Einreisedokument einreisen dürfen. Auch Kleinkinder müssen also sowohl eine eTA als auch einen gültigen Reisepass haben. Das ETA-Antragsformular für minderjährige Antragsteller wird von ihren Eltern oder Erziehungsberechtigten ausgefüllt.

Arten von ETA Kanada

Sie können aus verschiedenen Gründen nach Kanada reisen, zum Beispiel um Freunde und Familie zu besuchen, ein Land als Tourist zu erkunden, Verhandlungen mit Ihren Geschäftspartnern zu führen oder an einer Konferenz teilzunehmen. Die kanadische ETA bietet nur einen Visumtyp für all diese Zwecke. Die elektronische Reisegenehmigung für Kanada ist ein Visum für die mehrfache Einreise, das seinen Inhabern erlaubt, das Land mehrmals zu besuchen, solange es gültig ist. Jeder Aufenthalt darf den Zeitraum von 180 Tagen/drei Monaten nicht überschreiten. Die kanadische ETA bleibt fünf Jahre lang gültig. Bitte beachten Sie, dass die ETA Kanada nicht zur Aufnahme einer Beschäftigung berechtigt.

Jetzt eTA für Kanada beantragen

Wie Sie eine ETA für Kanada beantragen

Um eine ETA für Kanada zu beantragen, müssen Sie kein Büro aufsuchen. Sie können dies von zu Hause oder von jedem anderen Ort aus tun, indem Sie ein beliebiges Arbeitsgerät mit Internetanschluss verwenden – das kann Ihr Telefon, Tablet, Laptop oder PC sein. Die Beantragung ist benutzerfreundlich und intuitiv, sie erfordert keine fortgeschrittenen Computerkenntnisse. Sie müssen also kein erfahrener Benutzer sein, folgen Sie einfach den nächsten einfachen Schritten:

  1. Füllen Sie das Antragsformular aus und geben Sie einige Daten an: Ihre Passdaten, Ihre Reisedaten und Ihre persönlichen Daten.
  2. Bezahlen Sie die ETA Canada-Gebühr. Der Bezahlvorgang ist gesichert, so dass Sie die von Ihnen bevorzugte Zahlungsmethode aus der Vielzahl der verfügbaren auswählen können – zum Beispiel eine Debit- oder Kreditkarte.
  3. Prüfen Sie Ihr E-Mail-Postfach. Die genehmigte kanadische ETA wird Ihnen in Form eines PDF-Dokuments per E-Mail zugestellt.

Die Bearbeitungszeit des ETA-Antrags beträgt bis zu drei Werktage und kann verlängert werden, wenn die kanadische Regierung dies für notwendig hält, da die Regierung für die Genehmigung jedes Antrags verantwortlich ist. In der Regel beträgt die Bearbeitungszeit jedoch sogar deutlich weniger als 72 Stunden. Beachten Sie, dass Sie beim Ausfüllen des Formulars sehr aufmerksam sein und alle Angaben noch einmal überprüfen sollten, denn Fehler können zu Verzögerungen bei der Bearbeitung des Antrags führen.

Gültigkeitsdauer

Die elektronische Reisegenehmigung für Kanada ist ab dem Ausstellungsdatum fünf Tage lang gültig. Sie können mehrmals nach Kanada reisen, solange Ihre ETA gültig ist. Bei jedem Besuch können Sie sich bis zur Hälfte des Jahres bzw. sechs Monate aufhalten. Ihre elektronische Reisegenehmigung wird entweder ungültig, wenn der Reisepass, mit dem Sie eine ETA beantragt haben, abläuft oder wenn die ETA selbst abläuft – je nachdem, was zuerst eintritt. Wenn Ihr Reisepass vor Ihren Einreisedokumenten abläuft, müssen Sie für die Einreise nach Kanada erneut eine ETA beantragen. Sie können Ihre eTA in Kanada nicht verlängern. Wenn also dieses elektronische Dokument abläuft, müssen Sie ein neues beantragen. Dazu müssen Sie sich außerhalb von Kanada befinden.

Jetzt eTA für Kanada beantragen

Voraussetzungen für die kanadische ETA

Um die kanadische elektronische Reisegenehmigung zu beantragen, müssen Sie aus einem berechtigten Land kommen und grundlegende technische Anforderungen erfüllen – Sie müssen über ein funktionierendes Gerät (PC, Laptop, Tablet, Telefon usw.) mit einer stabilen Internetverbindung und einem aktiven E-Mail-Postfach verfügen, auf das Sie Zugriff haben. Beachten Sie auch die Informationen über die erforderlichen Dokumente und die Anforderungen bei der Einreise.

Erforderliche Dokumente

Jede berechtigte Person muss über ein notwendiges Dokument verfügen, um eine kanadische ETA zu beantragen – das ist ein gültiger Reisepass. Der Reisepass darf nicht innerhalb von sechs Monaten ab dem geplanten Einreisedatum ablaufen.

Anforderungen bei der Ankunft

Bei Ihrer Ankunft in Kanada müssen Sie im Besitz des gültigen Reisepasses sein, den Sie für die Beantragung der ETA verwendet haben. Sie brauchen keine Papierkopie Ihrer elektronischen Einreisegenehmigung auszudrucken, um nach Kanada einzureisen. Die kanadische ETA ist automatisch mit Ihrem Reisepass verknüpft. Wenn Sie also einen neuen Pass erhalten, müssen Sie eine neue elektronische Reisegenehmigung beantragen. An den Grenzen werden die Beamten Ihren ETA-Status überprüfen, da sie über Ihren Reisepass elektronischen Zugriff darauf haben. Jetzt müssen Reisende auch ArriveCAN ausfüllen – ein obligatorisches Online-Gesundheitsformular, das von der kanadischen Regierung eingeführt wurde, um die Verbreitung von COVID-19 zu minimieren.